Das Gebäude ist in zwei Baukörper geteilt. Der untere Baukörper wurde möglichst niedrig errichtet. Er passt sich dem Gebäudesockel in Richtung der Gebäude an. Der obere Baukörper liegt quer auf dem unteren und verhindert somit nicht die Ausblicke der Nachbargebäude.

Der Eingang des Hauses befindet sich in der unteren Etage, auf der Rückseite des Hauses. Im Souterrain befinden sich der Flur, der Treppenaufgang sowie ein Wirtschaftsraum. Der Flur ist per Vorhang vom Schlafraum getrennt. Das Bad wurde ins Schlafzimmer integriert und durch eine Sichtschutzwand abgeteilt. In der Ecke befindet sich das separate WC. Im Souterrain befinden sich zudem Lagerräume, eine Ankleide sowie eine Sauna. Die Tür im Souterrain führt zur überdachten Terrasse auf der Meerseite, und ermöglicht eine Abkühlung im Freien nach der Sauna.

Das Obergeschoß hat eine Auskragung zur Meerseite hin. Wohnen, Essen und Kochen spielen sich im großen Panoramaraum ab. Der große einheitliche Raum öffnet sich durch die großen Glasfronten in drei Richtungen und endet in der Terrasse mit Blick aufs Meer. Vor dem Haus öffnet sich im Winter eine weiße Schneelandschaft und im Sommer ein Ausblick auf das Sommergrün der Kiefern- und Birkenbäume samt der schillernden Ostsee.

Das obere Geschoss des Gebäudes wurde aus massiven Lamellenblockbalken konstruiert. Die Maße der Fichtblöcke betragen 330 x 260 mm. Die Fugenaussparungen haben ein Softline-Profil. Die Lamellenbalken im Inneren des Hauses sind weiß lasiert. An den Wänden erkennt man trotz weißem Anstrich die Konturen der Blockbalken. Außen sind die Fichtenblöcke schwarzbraun gestrichen, während der gemauerte Keller weiß verputzt wurde. Das Pultdach des Gebäudes neigt sich zur Meerseite. Die Neigung endet in einem umlaufenden Rahmen, wodurch der Eindruck eines Flachdaches entsteht.

Mitten im Wohnraum hängt von der Zimmerdecke ein schwenkbarer Kaminofen, der nicht nur angenehm wärmt, sondern dessen lodernde Flammen bei Nacht in jede Richtung Behaglichkeit ausstrahlen. 

Projekt in Kürze
Lage: 
Espoo
Bauunternehmer: 
Honkatalot
Größe: 
Kerrosala: 203 m2, Tilavuus: 650 m3
Tragwerksplanung: 
Mikko Osmala
Spezialplanung: 
Ari-Matti Haveri Teräsrakennesuunnittelu, 1. kerros