Einfamilienhaus VIVOLA

Ausgangspunkt der Planung war das Holz und Ziel war ein echtes Holzhaus. Das Trag­werk des Gebäudes sowie die Zwischenwände bestehen komplett aus kreuzweise verleimtem Massiv­holz. Im Inneren des Hauses ist das Tragwerk sichtbar und lässt das Holz natürlicherweise ein Teil der Inneneinrichtung sein. Somit bil­det das Tragwerk eine schöne und persönli­che Einrichtungsoberfläche. Auch in der Au­ßenverkleidung spielt Holz die Hauptrolle. Die graue Lasur hebt den natürlichen Charakter von Holz hervor und die unterschiedlichen Breiten der Paneele erinnern an einen Wald.

Das Haus hat eine einfache Form und die Details sind dezent gehalten. Die Form des Hauses wurde einerseits durch die Bedingun­gen des kleinen Stadtgrundstücks, andererseits durch die Bauweise bestimmt. Die skulptura­len einspringenden Winkel und Auskragun­gen sind typisch für diese Bauweise. Das Haus ist ein kleines urbanes Einfamilienhaus, zu dem die kleinen Dimensionen und die kom­pakte Form gut passen. Durch die graue Farbe wirkt das Haus massiv, der helle Farbton der Details verleiht das Gefühl von echtem Holz.

Die fließenden Räume werden von Licht durchflutet. Der Eingang führt direkt in die Küche, in die Mitte der Geschehnisse. Die hel­len Holzoberflächen verleihen eine sanfte, vil­la-artige Atmosphäre. Die großen Fensterflä­chen vermitteln das Gefühl, dass der Raum sich zur Terrasse und dem Garten hin erwei­tert. Das Bad und der Hauswirtschaftsraum sind so begrenzt, dass sie eine funktionale und kompakte Einheit bilden. Die schön detaillier­te Holztreppe an der zentralen Stelle setzt den fließenden Raum in der ersten Etage fort. Die Etage ist in dachbodenartige Schlafzimmer und dem Arbeitsraum aufgeteilt.

Der grüne Garten öffnet sich zur Sonnenseite. Die mauerartigen Außengebäude ergänzen die Architektur des Wohngebäudes und begrenzen den für enggebaute Wohngebiete schützende In­nenhof. Die gepflanzten Bäume und die umge­benden Gebäude bieten Schutz und vermitteln eine ruhige und private Atmosphäre.

Projekt in Kürze
Lage: 
Kivistö, Vantaa
Bauunternehmer: 
Vivola Oy
Größe: 
153 m2 + sauna 6 m2 + Lagerraum 10 m2
Tragwerksplanung: 
Rakennusinsinööritoimisto Arto Leppänen Oy