Haus Holappa

Das an einem Südhang gelegene Haus liegt vor Blicken geschützt inmitten des Gevierts. Es ist umgeben von einem geschützten Hainwald im Naturzustand. Wegen der geschützten Lage und des mannigfaltigen Baubestands der Umgebung hatten die Planer freie Hand.

Die Anlage des Hauses zeigt ein schlichtes Rechteck auf drei Niveaus. Die Wohnräume befinden sich im Obergeschoss, von wo aus man einen schönen Ausblick auf die Landschaft, das tiefer gelegene Tal, hat. Parterre befinden sich der Eingang und die Schlafzimmer. Im Keller sind die Sauna und sonstige für das Wohnen nötige Räume untergebracht.

Die Fassaden bestehen aus Latten. An drei Seiten wurden die Lattenwände von der Fassade abgehoben, wodurch um das Haus herum eine geschützte Terrassenzone entstand. Von allen Zimmern aus besteht ein Zugang zu der Terrasse, dem am meisten benutzten Raum des Hauses. Im Dunkeln wird die Terrasse beleuchtet, und wie eine Laterne strahlt sie ihr Licht auch in die Umgebung aus.

Projekt in Kürze
Bauherr: 
Perhe Holappa
Tragwerksplanung: 
Insinööritoimisto Taponen-Heiskari