Landhaus am Meeresstrand, Kustavi

Das in den Schären von Turku gelegene felsige Grundstück ist in südlicher Richtung einer schönen Meeresbucht zugewandt. Die auf diesem Grundstück errichteten Gebäude sollten grundsätzlich einer flachen und unauffälligen Bauweise gerecht werden und so die schöne Aussicht auf die Insellandschaft nicht versperren.

Neben dem auch im Winter bewohnbaren Landhaus wurden auf dem Grundstück auch eine Strandsauna und ein überdachter Autostellplatz errichtet. Für den Bau der Gebäude wurden aus finnischem Holz vorgefertigte Elemente verwendet, deren tragender Rahmen in modularer Bauweise gestaltet wurde.

Die nach Norden weisenden massive Holzplattenwände wurden mit dunklen Brettern verschalt. Die Wände schützen vor unerwünschten Blicken und bilden den Hintergrund für die dem Meer zugewandten Glaswände und die sich von dort aus eröffnende Aussicht auf die malerische Landschaft. Die lange Dachtraufe schützt die Gebäude und verstärkt ihre horizontalen Eindruck. Verschiebbare Holzgitter spenden bei starker Sonneneinstrahlung ausreichend Schatten .

Das Dachgebälk führt durch den gesamten Holzrahmen hindurch und reicht bis zu den oberen Fenstern. Die modulare Bauweise der Gebäude ist in den Außen- und Innenräumen deutlich spürbar. Abends vermittelt die in den Boden eingelassene Beleuchtung den Eindruck als beginne die Decke zu schwanken.

Die Außenarchitektur und die Inneneinrichtung wurden ganzheitlich gestaltet. Die Rückwand wurde schwarz, der Rahmen und die Innenböden weiß getönt. Die sich auf der Südseite befindlichen verschiebbaren Gitter, der Terrassenboden und die Gänge sind aus Lärchenholz gefertigt. Für die Innenräume wurde Birkenholz in unterschiedlichster Form verwendet. Zwischenwände, Schiebetüren und festes Mobiliar wiederum wurden aus Birkenfurnierholz gezimmert.

Projekt in Kürze
Lage: 
Turku
Tragwerksplanung: 
Narmaplan Oy
Spezialplanung: 
Oy TimberHeart Ltd
Bauunternehmer: 
Turun Rakennusykkönen Oy